MIMIKRI ein Film von Nora Friedel

2016 / 27 min / 1:1.85 / DCP / Farbe / Deutsch mit englischen UT

Die junge Jana will sich als femme fatale fotografieren lassen, um den viel älteren Tom zu verführen. Dabei soll ihr Kumpel Andi mit seiner Analogkamera helfen. Umgeben von der Enge und Einsamkeit des Landlebens, treffen sich die beiden im Zimmer eines Landgasthofes. Jana aber tut sich schwer fatale zu sein und Andi wünscht sich eigentlich an ihre Seite. Jana beginnt zu ahnen, dass das was sie sucht vielleicht ganz nahe ist.
 

Aufführungen

11. THESS International Short Film Festival
Official Selection - Thessaloniki, GR, Okt. 2017

5. Film Festival Kitzbühel
Official Selection - Kitzbühel, AT, Aug. 2017

10. Frameout - Digital Summer Screenings
Wien, AT, Juli 2017

11. FILMZ Festival des deutschen Kinos
Wettbewerb Mittellange Filme - Mainz, D, Nov. 2016

Cinema Next Special: Amour Fou
Junges Kino aus Österreich - Wien, AT, Nov. 2016
 

Preis

Thomas Pluch Drehbuch Preis für kurze & mittellange Kinospielfilme
Diagonale 2017, Festival des Österreichischen Films - Graz, AT, März 2017


Mit Unterstützung von
Bundeskanzleramt Österreich, Kultur Niederösterreich, Wien Kultur

Kontakt: welcome@norafriedel.com
 

organicautomatstill
Mimikri Presseheft
Mimikri Presskit (English)

MIMIKRI Teaser No.1 (English_Subtitles) from Nora Friedel on Vimeo.

Facebook

Thomas Pluch Drehbuch Preis Jurybegründung:

„Auf wenige Schauplätze reduziert erzählt uns das Drehbuch sehr stimmungsvoll und visuell geschrieben von einem Wendepunkt im Leben einer Siebzehnjährigen. Einem Traum(Mann) nacheifernd begegnet sie in der Realität wahrer Zuneigung. Dadurch kann sie sich von Projektionen lösen, sich selbst akzeptieren und sich letztlich aus den Restriktionen des ländlichen Umfelds befreien.“